Hodenkrebsvorsorge

Der Hodenkrebs ist eine bösartige Erkrankung vornehmlich des jungen Mannes (vor allem in der Altersklasse vom 20. bis zum 40. Lebensjahr), der bei rechtzeitiger Diagnose und Therapie eine Heilungsrate von annähernd 100% aufweist.

Eine Vorsorge ist durch eine Tastuntersuchung und eine ergänzende Sonografie gut möglich. Da die gesetzlichen Krankenkassen dies in der Regel nicht anbieten, handelt es sich hierbei um eine individuelle Gesundheitsleistung.