Dr. med. Alexander von Bargen

Berufliche Ausbildung:

Dr. von Bargen hat sein Medizinstudium an der Georg-August-Universität zu Göttingen absolviert. Nach einem praktischen Jahr am Krankenhaus Lüneburg in der Chirurgie, der Inneren Medizin und der Urologie folgten zwei  chirurgische Ausbildungsjahre am Bethesda AK Bergedorf in Hamburg.

Die weitere urologische Facharztweiterbildung erhielt Dr. von Bargen in dem renommierten „Urologischen Zentrum Hamburg“ der Asklepios Klinik (ehemals AK) Harburg in Hamburg unter Frau Professor Fisch und Herrn Priv-Doz. Dr. Meyer-Moldenhauer. Die Vervollständigung der proktologischen Ausbildung wurde im Martin-Luther-Krankenhaus in Schleswig durchgeführt.

Von der Universität Mainz wurde Herr von Bargen mit einer Arbeit über künstliche Harnröhrenschließmuskel zum Dr. med. promoviert. Zudem schloss Dr. von Bargen ein gesundheitsökonomisches Zusatzstudium mit dem Titel „Master of Business Administration“ (MBA) an der Universität Lüneburg erfolgreich ab.

Dr. von Bargen ist Mitglied verschiedener Fachgesellschaften und berufsständischer Organisationen und Institutionen.

Am 01. Juli 2010 übernahm Dr. von Bargen die urologische Facharztpraxis in der Adolfstraße 10 in Rendsburg von seinem Vorgänger, Dr. Jochen Hellwig.